Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Mit Verwendung unserer Angebote erkennt der Auftraggeber die nachstehenden Bedingungen an.
  • Alle Objektbeschreibungen und Angaben beruhen auf die an Liane Lang Immobilien erteilten Informationen des Verkäufers/ Vermieters. Die Vermittlungstätigkeit oder der Nachweis erfolgt auf Grund der uns vom Auftraggeber erteilten Auskünfte.
  • Eine Haftung auf deren Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht übernommen werden.
  • Alle Angebote des Maklers sind freibleibend und unverbindlich. Zwischenverkauf und Irrtum bleiben vorbehalten.
  • Der Maklervertrag kommt zustande durch die uns schriftlich erteilte Vereinbarung, die Aufnahme von Verhandlungen bzw. die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit, sowie durch uns erteilte Auskünfte in Bezug auf Objekt-Exposés.
  • Alle Angebote und Informationen, einschließlich unsere Exposés sind streng vertraulich zu handhaben und ausschließlich für den Interessenten bzw. Adressaten bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte oder eine andere Person ist nicht gestattet. Kommt in Folge unbefugter Weitergabe an Dritte oder eine andere Person ein Vertrag mit einem nachgewiesenen Vertragspartner zustande, so haftet der Interessent für die entgangene Provision in vollem Umfang.
  • Sollte Ihnen ein Objekt bekannt sein, sind Sie verpflichtet, uns dies innerhalb von 4 Tagen nach Entgegennahme unseres Nachweises/ Exposés, unter Offenlegung der Informationsquelle, schriftlich mitzuteilen.
  • Liane Lang Immobilien ist uneingeschränkt berechtigt, für beide Seiten des beabsichtigten Vertrages provisionspflichtig tätig zu werden.
  • Mit rechtswirksamen Abschluss eines Kauf/ Miet-Vertrages über ein Ihnen von Liane Lang Immobilien angebotenes Objekt, entsteht ein Honoraranspruch des Maklers für die Nachweis –oder Vermittlungstätigkeit, sofern nichts anderes vereinbart ist, bei
    Abschluss eines Kaufvertrages : 4,76% aus dem Kaufpreis inkl. 19% MwSt.
  • Die Provision wird unmittelbar mit Beurkundung des notariellen Kaufvertrages zur Zahlung fällig. Es besteht ebenso Anspruch auf eine Provision, wenn in Folge der Vermittlung-oder Nachweistätigkeit zunächst eine Anmietung oder Pacht des Objektes erfolgt ist und erst zu einem späteren Zeitpunkt der Kauf des Objektes vollzogen wird. Die für die Pacht oder Anmietung gezahlte Provision wird in diesem Falle angerechnet.
  • Liane Lang Immobilien haftet nicht für die Bonität der vermittelten Vertragspartei.
  • Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Heidelberg.
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein, wird dadurch die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen nicht berührt.